24.10.01 21:20 Uhr
 56
 

Mehr Muttermilch für das zweite Baby

Wenn stillende Mütter beim ersten Baby nur wenig Milch produzierten, muß das beim zweiten Baby nicht auch so sein. Beim zweiten Baby soll sich die Milchproduktion erheblich erhöhen, das gilt bei Müttern, die kaum Milch für's erste Baby produzierten.

Die Studie von englischen Forschern gab das einem Ärzteblatt bekannt. Die Studie hatte nur 22 Frauen.

Beim zweiten Baby allerdings stillten die Mütter nicht so lange wie beim ersten Baby.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Baby
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump hatte zwanzigminütige Privataudienz bei Papst Franziskus
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Manchester-Attentäter hielt sich wahrscheinlich in Syrien auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?