24.10.01 21:16 Uhr
 51
 

Das Loch im Staatssäckel wird immer größer: BRD bekommt weniger Geld

Der Bund hat dieses Jahr bisher ca. 2,3 Prozent weniger Steuern eingenommen als im Vorjahr. Dies geht aus einer Recherche der Frankfurter Rundschau hervor.

Im Mai war man noch von nur einem Prozent Steuerrückgang ausgegangen.

Am 9. November wird eine erneute Hochrechnung angestellt, die mehr Klarheit bringen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: beffo38
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Staat, Loch, BRD
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Gesetzesänderung: Fahrverbote drohen nun bei allen möglichen Straftaten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?