24.10.01 19:58 Uhr
 15
 

Nachfolger gesucht: Berliner Polizei ohne Polizeipräsidenten

Heute konnte er aus den Händen des sozialdemokratischen Innensenators Ehrhart Körting seine Entlassungsurkunde entgegennehmen: Hagen Saberschinsky, bis 31. Oktober noch Polizeipräsident in Berlin, geht in den Ruhestand.

Obwohl er bereits vor 2 Jahren die Altersgrenze für Vollzugsbeamte überschritten hat, machte er weiter und kam somit auf 9 Jahre als Oberhaupt der Berliner Polizei.

Ganz ohne Führung steht die Polizei allerdings nicht da, Gerd Neubeck leitet die Behörde komissarisch und gilt neben Udo Hansen, Chef des Grenzschutzkommandos Ost, als wahrscheinlichster Nachfolger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DevilsGrandma
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Berlin, Nachfolge
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?