24.10.01 19:21 Uhr
 15
 

Mütter fordern Einführung des Zivildienstes in Russland

Moskau: Russische Mütter von Soldaten haben eine Initiative gegründet, in der eine Einführung eines Zivildienstes gefordert wird.

Bis zu vier Millionen Zivildienstplätze würden in russischen Krankenhäusern benötigt.

Das Moskauer Parlament hätte schon drei Gesetze für die Einführung des Zivildienstes entworfen, so eine Sprecherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Mutter, Einführung, Zivildienst
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN