24.10.01 18:47 Uhr
 770
 

USA werfen Streubomben über Afghanistan ab

Wie die UN mitteilte, hat die USA bei Angriffen auf Herat in Afghanistan Streubomben eingesetzt.

Diese enthalten ihrerseits 200 Minibomben mit einem Gewicht von je 1,5 kg.

Es wurden auch vereinzelt Blindgänger gefunden. Die UN wollte daher im Zuge ihres Anti-Minen-Programmes von den USA wissen, wie man die Bomben entschärfen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: beffo38
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?