24.10.01 18:45 Uhr
 19
 

Ukraine: Verteidigungsminister zieht Konsequenzen aus Flugzeugabschuss

Die fehlgeleitete Rakete, die das Passagierflugzeug getroffen hatte und dieses über dem Schwarzen Meer zum Absturz brachte, führte nun zum Rücktritt des ukrainischen Verteidigungsministers.

76 Menschen waren bei dem Absturz ums Leben gekommen. Verteidigungsminister Olexander Kusmuk reichte sein Rücktrittsgesuch bei dem Präsidenten der Ukraine ein. Dieser akzeptierte das Gesuch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flugzeug, Ukraine, Verteidigung, Verteidigungsminister, Konsequenz
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?