24.10.01 18:26 Uhr
 17
 

Musical „Hair“ in Bremen wenig erfolgreich - Jetzt droht das aus

Seit anderthalb Monaten wird das bekannte Musical „Hair“ erst in Bremen aufgeführt. Da die Zuschauermengen zu gering ausfielen, droht der Musical Theater Bremen GmbH mit ihrem Bühnenstück nun schon das Ende.

Soll die Show noch nach dem Oktober weitergehen, wäre die Stadt als Geldgeber gefragt. Bis Januar müsste sie dann 2,5 Mio. Mark Zuschuß leisten. Das Musical, dass zuvor in Wien lief, wurde mit einer Investition von 5 Mio. Mark nach Bremen gebracht.

Die Betreiber überschätzten die Besucherzahlen: Man rechnete mit einer 52-prozentigen Ausnutzung des Theaters, tatsächlich schaffte man aber nur 20 %.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bremen, Musical
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Saturday Night Live" suspendiert Autorin wegen bösem Tweet über Trump-Sohn
Kippt Urteil Brexit? Britisches Parlament muss über EU-Austritt abstimmen
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?