24.10.01 17:47 Uhr
 102
 

Neues von der Tabaksteuer: Eichel macht Zugeständnis

Die Zigarettenindustrie hat es geschafft: Bundesfinanzminister Eichel gibt klein bei. Mit dem 01.01.2002 und dem 01.01.2003 wird jede Zigarette um 1 Cent sprich knappe 2 Pfg. teurer.

Eichel hatte sich zuerst heftig gegen diese Lösung gewehrt, doch nachdem die Zigarettenindustrie mit Stellenabbau gedroht hatte, wurde Eichel weich.

Trotz der Phasen bei der Preiserhöhung der Zigaretten geht Eichel davon aus, dass das 3 Mrd. Mark schwere Anti-Terror-Paket finanziert werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DrScherzkeks
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tabak, Eichel, Zugeständnis
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?