24.10.01 16:58 Uhr
 4
 

Regenbogen AG verlängert Angebotsfrist

Augrund eines deutlich gestiegenen Interesses an dem Börsengang der Regenbogen AG, einem führenden Betreiber von Camping-Anlagen, hat die Gesellschaft beschlossen, die Angebotsfrist bis zum 30. Dezember 2001 zu verlängern.

Erst in den zurückliegenden Tagen war ein deutlich steigendes Interesse festzustellen, worauf die Regenbogen AG nun entsprechend reagiert hat. Eine vorzeitige Beendigung der Angebotsfrist ist möglich. Der Angebotspreis beträgt weiterhin 5,90 Euro, wobei derFrühzeichnerrabatt von 0,50 Euro bis zum 30. November 2001 gewährt wird. Die Aufnahme der Regenbogen-Aktie in den Börsenhandel ist nunmehr für Ende Januar 2002 vorgesehen.

Zum 30. September 2001 verzeichnete die Regenbogen-Gruppe ein Umsatzwachstum von 10 Prozent auf 5,0 Mio. Euro nach 4,6 Mio. Euro im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angebot, Regen, Regenbogen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schönberg: Mann fährt betrunken mit Auto zum weiteren Alkohol-Einkauf
Spektakulärer Raub in Berlin: 100-Kilo-Goldmünze aus Museum gestohlen
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?