24.10.01 16:28 Uhr
 2
 

teamwork erwirkt Verfügung gegen Deutsche Börse

Der Insolvenzverwalter der teamwork information management AG, Rechtsanwalt Dr. Frank Kebekus, teilt mit, dass für die Gesellschaft am 24. Oktober 2001 beim Landgericht Frankfurt eine einstweiligeVerfügung gegen die Deutsche Börse AG erwirkt wurde.

Die Verfügung untersagt der Deutschen Börse AG die Umsetzung der am 01. Oktober 2001 in Kraft getretenen Änderung des Regelwerk Neuer Markt mit den dort vorgesehenen Ausschlusskriterien bis zum 01. Oktober 2002 in Bezug auf die teamwork AG.

Die Aktie von teamwork steigt nach dieser Meldung um aktuell 38,16 Prozent auf 1,05 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Börse, Verfügung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?