24.10.01 16:28 Uhr
 2
 

teamwork erwirkt Verfügung gegen Deutsche Börse

Der Insolvenzverwalter der teamwork information management AG, Rechtsanwalt Dr. Frank Kebekus, teilt mit, dass für die Gesellschaft am 24. Oktober 2001 beim Landgericht Frankfurt eine einstweiligeVerfügung gegen die Deutsche Börse AG erwirkt wurde.

Die Verfügung untersagt der Deutschen Börse AG die Umsetzung der am 01. Oktober 2001 in Kraft getretenen Änderung des Regelwerk Neuer Markt mit den dort vorgesehenen Ausschlusskriterien bis zum 01. Oktober 2002 in Bezug auf die teamwork AG.

Die Aktie von teamwork steigt nach dieser Meldung um aktuell 38,16 Prozent auf 1,05 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Börse, Verfügung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?