24.10.01 16:13 Uhr
 122
 

Anthrax ist US-Komplott behauptet die Zeitung "El Achram"

Die ägyptische regierungsnahe Zeitung 'El Achram' behauptet, dass die Amerikaner die Milzbrandinfektionen selbst verursacht haben. Anthrax soll vorgeschoben werden, um die Zustimmung der Bevölkerung zum Antiterrorkrieg zu bekommen.

Weiter meinte das Blatt, dass dies von Seiten der Amerikaner unter 'psychologische Kriegsführung' fallen würde, um Präsident Bush den Rücken zu stärken.

Salama Achmed Salama, der die Titelstory schrieb, äussert seine Vermutungen darauf basierend, dass die Geheimdienste noch niemanden dingfest gemacht haben, obwohl die Briefe aus dem eigenen Land versendet wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Zeitung, Komplott
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?