24.10.01 15:54 Uhr
 145
 

Zwei Jahre nach Zahnarztbesuch - Frau würgt Tupfer aus

Eine Schwedin, die seit ihrem Besuch beim Zahnarzt vor zwei Jahren unter voranschreitender Atemnot leidete, würgte einen Baumwoll-Tupfer aus ihrem Hals.

Nachdem sie fast keine Luft mehr bekam, reagierte ihr Körper schließlich auf den quälenden Fremdkörper im Rachen.

Experten sind sich unterdessen einig, dass es für eine Anklage mittlerweile zu spät ist.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Zahnarzt
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?