24.10.01 15:34 Uhr
 1
 

BASF: Kooperation mit Bada Plast

Die Geschäftseinheit Engineering Plastics Europe der BASF AG hat zum 15.10.2001 mit der Firma Bada Plast, Bühl, eine Allianz zur Produktion und Vermarktung von Ultramid®- und Ultradur®-Sonderprodukten geschlossen. Dies gab heute die BASF bekannt.

Bada wird in Zukunft kleinvolumige Spezialitäten als Lizenzprodukte der BASF eigenständig vermarkten. Gleichzeitig werden beide Firmen bezüglich der Nachstellung von Farben für Polyamid (PA) und Polybutylenterephthalat (PBT) enger zusammenarbeiten. Durch diese Kooperation kann die BASF den Kunden auch bei kleinen Mengen und besonderen Farben spezielle Lösungen anbieten.

Ultramid (PA) und Ultradur (PBT) sind die beiden großvolumigsten Vertreter der technischen Kunststoffe der BASF. Sie werden beispielsweise im Automobilbau und in der Elektrotechnik eingesetzt, wo hochbelastbare Werkstoffe gefordert werden, die neben hervorragenden mechanischen Eigenschaften auch Wärmebeständigkeit, chemische Widerstandsfähigkeit und - im Falle des PBT - hohe Dimensionsstabilität aufweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Firma, Kooperation, BASF
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?