24.10.01 15:06 Uhr
 204
 

Leben ohne Handys könnte der Grund für Impotenz sein

Eine Studie in Italien hat jetzt heraus gefunden, dass ein Leben ohne Handy Grund für sexuelle Störungen sein kann.

Es wurden bei der Studie von 300 Freiwilligen die Handys für 15 Tage weggenommen und deren Reaktion wurde studiert.

Ein Viertel der Leute sagte, es hätte sie weniger zuversichtlich gemacht, und das hätte zu sexuellen Problemen mit ihrem Partner geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, Leben, Grund, Impotenz
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?