24.10.01 15:04 Uhr
 38
 

Fujitsu erwartet 5,5 Milliarden Verlust: 21.000 Stellen gestrichen

Für das nächste Jahr erwartet Fujitsu einen Netto-Verlust von 310 Milliarden Yen. Dies entspricht 5,5 Milliarden DM. Daraufhin hat Fujitsu beschlossen, bis zum Ende dieses Jahres 21.000 Stellen abzubauen. Geplant waren eigentlich 'nur' 16.400 Stellen

Die Zwischen-Dividende pro Aktie halbierte sich für das erste Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr. Grund für die Verluste: Die sich abzeichnende Rezession in den USA und die Terroranschläge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@Zone
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Milliarde, Stelle
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?