24.10.01 14:11 Uhr
 106
 

Virtuelle Modellbahnanlage Trainz

Auran, eine australische Softwarefirma, arbeitet zur Zeit am Projekt „Trainz“. Das Programm ist ein Modellbahnsimulator, bei dem der Spieler, wie schon bei Microsofts Train-Simulator, einen Zug steuern kann.

Doch die Entwickler haben sich auch Neues ausgedacht. So kann man die Gleise beliebig verlegen und eigene Lokomotiven und Eisenbahnwagen kreieren.

Das Programm befindet sich in der Beta-Phase und wird in den USA voraussichtlich im Frühjahr 2002 auf den Markt kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Model, Modell
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren