24.10.01 13:42 Uhr
 6
 

Regierung in der Konjunkturpolitik machtlos

Die Arbeitslosenzahlen steigen, immer mehr Firmen müssen schließen und die Staatskassen sind leer.

Das Wirtschaftswachstum wird in den folgenden Jahren wohl kaum die 1% Hürde überspringen. Doch die Politiker sehen keine Wege aus der Krise.

Kanzler Schröder (SPD) und Wirtschaftsminister Müller (parteilos) sind sich einig: Eine Beeinflussung der Konjunkturentwicklung funktioniere in Zeiten der völligen Globalisierung nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majero
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Konjunktur
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Holocaust-Diskussion: Geschichtslehrer widersprechen Björn Höcke
Barack Obamas letzter Anruf als Regierungschef galt Angela Merkel
SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD plant Einführung einer eigenen "Anti-Fake-News-Einheit"
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?