24.10.01 13:33 Uhr
 137
 

Opels Ziel für Japan

Ein steiniger Weg auf einem schwierigen Markt wird Opel laut Opel-Chef Carl-Peter Forster auf dem japanischen Markt erwarten. Opel wolle wieder 40.000 Fahrzeuge pro Jahr auf dem japanischen Markt absetzen.

Mitte der 90er Jahre war Opel bereits bei einem Absatzvolumen von 40.000 Fahrzeugen in Japan, doch wegen eigener Fehler brach der Absatz bis auf ca. 15.000 Fahrzeuge im Jahr 2001 ein.

Opel will dies durch eine Straffung des Händlernetzes sowie neuen Stützpunkten erreichen. Basis für den Erfolg stellen die Modelle Zafira, Astra und Corsa dar, zur Zeit werden allerdings auch die Chancen für den Speedster geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Japan, Ziel
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?