24.10.01 13:33 Uhr
 137
 

Opels Ziel für Japan

Ein steiniger Weg auf einem schwierigen Markt wird Opel laut Opel-Chef Carl-Peter Forster auf dem japanischen Markt erwarten. Opel wolle wieder 40.000 Fahrzeuge pro Jahr auf dem japanischen Markt absetzen.

Mitte der 90er Jahre war Opel bereits bei einem Absatzvolumen von 40.000 Fahrzeugen in Japan, doch wegen eigener Fehler brach der Absatz bis auf ca. 15.000 Fahrzeuge im Jahr 2001 ein.

Opel will dies durch eine Straffung des Händlernetzes sowie neuen Stützpunkten erreichen. Basis für den Erfolg stellen die Modelle Zafira, Astra und Corsa dar, zur Zeit werden allerdings auch die Chancen für den Speedster geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Japan, Ziel
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?