24.10.01 13:31 Uhr
 0
 

webMethods macht mehr Verlust

webMethods, ein Entwickler von Integration-Software, meldete heute die Zahlen für das vergangene Quartal. Der Verlust stieg im Vergleich zum Vorjahr deutlich an. Wie das Unternehmen mitteilte, stieg das Minus um 18 Cents auf 18 Cents je Aktie an. Zurückgeführt wird dies vor allem auf die Auswirkungen der Anschläge auf das World Trade Center. Analysten hatten zuvor ein Minus von 11 Cents je Aktie erwartet.

Gleichzeitig ging der Umsatz um 5 Mio. Dollar auf 40,7 Mio. Dollar zurück. Hier hatten Analysten einen Anstieg auf 48 Mio. Dollar erwartet.

Nach diesen Zahlen dürfte die Aktie heute mit einem deutlichen Minus eröffnen. Gestern beendete sie den Handel bei 9,85 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?