24.10.01 12:10 Uhr
 51
 

6000 Hühner verunglückt

Am Mittwochmorgen baute ein Lastwagen auf der Autobahn Bordeaux-Toulouse einen Unfall. Dieser LKW war mit ganzen 6000 Hühner beladen.

Der Wagen kippte auf den Mittelstreifen zwischen den beiden Autobahnspuren und blieb dann dort auch liegen. Dadurch öffnete sich aber ein Teil der Käfige und die Hühner liefen raus.

Die geschockten Tiere blieben aber in der Nähe der Unfallstelle. Der Fahrer selbst erlitt nur eine Verletzung am Arm. Aber mehrere Hühner starben, deren tote Körper von Schlachthofmitarbeitern beseitigt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nicz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Huhn
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?