24.10.01 12:10 Uhr
 51
 

6000 Hühner verunglückt

Am Mittwochmorgen baute ein Lastwagen auf der Autobahn Bordeaux-Toulouse einen Unfall. Dieser LKW war mit ganzen 6000 Hühner beladen.

Der Wagen kippte auf den Mittelstreifen zwischen den beiden Autobahnspuren und blieb dann dort auch liegen. Dadurch öffnete sich aber ein Teil der Käfige und die Hühner liefen raus.

Die geschockten Tiere blieben aber in der Nähe der Unfallstelle. Der Fahrer selbst erlitt nur eine Verletzung am Arm. Aber mehrere Hühner starben, deren tote Körper von Schlachthofmitarbeitern beseitigt wurden.


WebReporter: Nicz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Huhn
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?