24.10.01 12:06 Uhr
 1.410
 

Pro 7: Gewinn bricht drastisch ein

Gewaltige Gewinneinbrüche beim Münchner TV-Sender Pro 7. Innerhalb der letzten neun Monate fiel der Gewinn des Unternehmens um 47%, die Aktie gab am Morgen deutlich nach. Schuld an der Misere wird unter anderem auch den Terroranschlägen gegeben.

Laut Pro 7 brachten die Terroranschläge in New York und Washington Werbeverluste von rund 15 Millionen Euro. Ob sich der Medienmarkt in Deutschland im nächsten Jahr erholt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zwusel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, 7
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?