24.10.01 12:06 Uhr
 1.410
 

Pro 7: Gewinn bricht drastisch ein

Gewaltige Gewinneinbrüche beim Münchner TV-Sender Pro 7. Innerhalb der letzten neun Monate fiel der Gewinn des Unternehmens um 47%, die Aktie gab am Morgen deutlich nach. Schuld an der Misere wird unter anderem auch den Terroranschlägen gegeben.

Laut Pro 7 brachten die Terroranschläge in New York und Washington Werbeverluste von rund 15 Millionen Euro. Ob sich der Medienmarkt in Deutschland im nächsten Jahr erholt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden.


WebReporter: Zwusel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, 7
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?