24.10.01 09:29 Uhr
 348
 

Haben sich die Terroristen angesteckt ? FBI checkt Krankenhäuser

Das FBI hält es für möglich, dass sich die Terroristen bei der Versendung ihrer Anthrax-Briefe selbst infiziert haben könnten. Sie checkten bisher dutzende von Krankenhäusern und Kliniken nach Patienten mit Influenza-Symptomen.

Der Grund dafür liegt in der Schwierigkeit die Briefe mit Anthrax zu füllen ohne sich mit dem Lungenmilzbrand zu infizieren. Die Briefe müßten elektrostatisch Aufgeladen werden, um eine Verteilung der Sporen in der Luft zu verhindern.

Genau diese Technik traut das FBI den Tätern offensichtlich nicht zu und sucht deshalb Patienten mit Anthrax-Symtomen. Wenngleich auch das FBI nicht ausschließen will, dass sich Menschen geopfert haben, um die Füllung der Briefe zu übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Krank, Terrorist, FBI
Quelle: www.washtimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?