24.10.01 09:12 Uhr
 2
 

Jenoptik: M+W Zander erhält Auftrag von SolarWorld

M+W Zander, ein Tochter der JENOPTIK AG, wird die Solarzellenfabrik mit einem Investitionsvolumen von über 40 Mio. Euro im Auftrag der SolarWorld AG schlüsselfertig erstellen. Die SolarWorld-Tochter Deutsche Solar GmbH wird die Produktion am Standort Freiberg Ende 2002 aufnehmen.

Die Kapazität der Solarzellenfertigung beträgt zunächst 25 Megawatt (MW). Der gesamte Bau und die notwendige Infrastruktur werden von M+W Zander für die Produktion von 50 MW ausgelegt.

Neben der Planung und dem Bau der Solarzellenfabrik sowie der gesamten Infrastruktur kümmert sich M+W Zander auch um die Auswahl, Integration, Installation, den Anschluss sowie die Inbetriebnahme des Prozess-Equipments. Damit ist man nicht nur für den Bau der Fabrik, sondern auch für einen reibungslosen Produktionsstart verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: World, Auftrag, Solar
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?