24.10.01 09:05 Uhr
 24
 

Multimedia Messaging Service soll früher gestartet werden.

Statt wie bisher geplant erst zum UMTS-Start, will E-Plus bereits kurzfristig das MMS (Multimedia Messaging System) einsetzen.
Hiermit sollen farbige Bilder, Videos und Grafiken per GPRS übertragen werden.

Kunden können so z.B. Geschäftsdokumente übertragen, Videoclips herunterladen oder sich die Tore ihrer Mannschaft als Video anzeigen lassen.

Laut einer Umfrage seien 80% der Kunden an MMS interessiert und würden MMS täglich oder wöchentlich nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mitfahrer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Service, Multimedia
Quelle: www.wap.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?