24.10.01 09:03 Uhr
 731
 

Neuartiger Physikunterricht: Eier auf Osama Bin Laden werfen

Eine Lehrerin aus St. Petersburg wollte den langweiligen Physikunterricht etwas aufpeppen.
In den Versuchen ging es darum, wie man Eier vor dem Zerbrechen schützen kann, wenn sie aus geringer Höhe zu Boden fallen.

Sie stieg bei ihren Versuchen auf einen Obstkorb und ließ dann aus geringer Höhe die eingewickelten Eier auf ein Poster von Bin Laden fallen, der mit einer Zielscheibe direkt auf der Stirn ausgestattet war.

Doch die Vorgesetzten der Lehrerin halten diesen Versuch für völlig daneben. Auch wenn Bin Laden der weltweit gesuchte Topterrorist ist, sollte man ihn nicht auf diese Art und Weise verunglimpfen.
Das Projekt wird jetzt ohne Poster fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Laden, Ei, Physik
Quelle: www.sptimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Godzilla 2": Erstes Bild von Monster "Mothra"
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?