24.10.01 08:06 Uhr
 4.401
 

Familienvater schlief mit eigener Tochter

Ein 14-jähriges Mädchen ist aus einem Jugendheim abgehauen und ging zu ihrem Vater nach Viersen. Dort soll sie ihn auf verführerische Weise angemacht haben, und es soll zum Beischlaf gekommen sein.

Der 37-Jährige beteuerte vor Gericht, dass er das Mädchen nicht vergewaltigt habe, entgegen den Aussagen der heute 15-Jährigen. Das Gericht prüft nun den genauen Hergang der Tat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Familie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?