24.10.01 06:06 Uhr
 30
 

Scheidung weil er einen Frosch in der Tee-Tasse fand

Einem Zeitungsbericht zu Folge, ist ein 28-Jähriger Mann in Sambia, der einen Frosch in seiner Tee-Tasse als Trennungsgrund angegeben hatte, von seiner Ehefrau geschieden worden.

Den Tee hatte ihm seine Ehefrau gemacht. Nach diesem Vorfall hatte er seine Frau verlassen und die Scheidung eingereicht.

Bei der folgenden Gerichtsverhandlung wurde die Ehe von zwei Richtern für zerrüttet erklärt und die Scheidung ausgesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Scheidung, Tee, Frosch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?