24.10.01 00:23 Uhr
 1.375
 

"Warez-Seiten" geht es an den Kragen: 6000 Piraten im Visier des BSA

Bereits nach dem 3. Quartal 2001 können die BSA Ermittler eine positive Bilanz ziehen, denn mittlerweile bekamen ca. 6000 Software-Piraten die Quittung für ihr Handeln. Davon 3732 in Europa und 2187 in den USA.

Die betroffenen Websites haben meist Software zum illegalen Download angeboten und viele User die Sites wohl einfach verpetzt. Dieses sei ein Zeichen, dass illegale Software von breiten Bevölkerung abgelehnt wird, so die BSA.

Die Schreiben zur Unterlassung des Betriebes wurde per E-Mail ab die jeweiligen Provider verschickt und laut der Business Software Alliance(BSA) wird die Piraterie in den Griff zu bekommen sein.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Seite, Pirat, Visier
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?