24.10.01 00:23 Uhr
 1.375
 

"Warez-Seiten" geht es an den Kragen: 6000 Piraten im Visier des BSA

Bereits nach dem 3. Quartal 2001 können die BSA Ermittler eine positive Bilanz ziehen, denn mittlerweile bekamen ca. 6000 Software-Piraten die Quittung für ihr Handeln. Davon 3732 in Europa und 2187 in den USA.

Die betroffenen Websites haben meist Software zum illegalen Download angeboten und viele User die Sites wohl einfach verpetzt. Dieses sei ein Zeichen, dass illegale Software von breiten Bevölkerung abgelehnt wird, so die BSA.

Die Schreiben zur Unterlassung des Betriebes wurde per E-Mail ab die jeweiligen Provider verschickt und laut der Business Software Alliance(BSA) wird die Piraterie in den Griff zu bekommen sein.