24.10.01 00:17 Uhr
 70
 

Mediziner überschätzen die Gefahr von Handys

Will man dem Mediziner Eduard David Glauben schenken, dann wird die Gefahr, die von Handys ausgeht, überschätzt.



Bei mittlerweile über 5000 durchgeführten Untersuchungen konnte noch keine körperliche Überreaktionen, die von der Handystrahlung ausgehen soll, festgestellt werden.

Die Symptome wie Kopfschmerzen, Impotenz usw. können genau so gut von Angst hervorgerufen werden und sind nicht in direkten Zusammenhang mit Handys zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vrudolf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Gefahr, Medizin
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten
Studie: Vitamin-B-Präparate erhöhen auch bei Nichtrauchern Lungenkrebsrisiko


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?