23.10.01 23:25 Uhr
 432
 

Titanic-Ausstellung: Tote finden keine Ruhe - Unheimliche Vorkommnisse

Bei einer Titanic-Ausstellung in Chile sollen Geister aufgetaucht sein. Darunter eine Dame im langen, weißen Gewand, seltsame Geräusche wispern durch die Gänge wie menschliche Stimmen. Schritte von unsichtbaren Personen verängstigen das Personal.

Ausstellungsleiter Juan meint zu 'Las Ultimas Nocitias', einer lokalen Zeitung: 'Es handelt sich dabei nicht um ein inszeniertes Schauspiel, um Besucher anzulocken'. Seine Sicherheitsbeamten wären nicht von jener Sorte, die zu Übertreibung neigt.

Auch bei der Schau, die zuletzt in Argentinien gezeigt wurde, kam es zu unerklärlichen, gruseligen Phänomenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Titanic, Ruhe, Titan
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?