23.10.01 23:25 Uhr
 432
 

Titanic-Ausstellung: Tote finden keine Ruhe - Unheimliche Vorkommnisse

Bei einer Titanic-Ausstellung in Chile sollen Geister aufgetaucht sein. Darunter eine Dame im langen, weißen Gewand, seltsame Geräusche wispern durch die Gänge wie menschliche Stimmen. Schritte von unsichtbaren Personen verängstigen das Personal.

Ausstellungsleiter Juan meint zu 'Las Ultimas Nocitias', einer lokalen Zeitung: 'Es handelt sich dabei nicht um ein inszeniertes Schauspiel, um Besucher anzulocken'. Seine Sicherheitsbeamten wären nicht von jener Sorte, die zu Übertreibung neigt.

Auch bei der Schau, die zuletzt in Argentinien gezeigt wurde, kam es zu unerklärlichen, gruseligen Phänomenen.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Titanic, Ruhe, Titan
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?