23.10.01 23:25 Uhr
 432
 

Titanic-Ausstellung: Tote finden keine Ruhe - Unheimliche Vorkommnisse

Bei einer Titanic-Ausstellung in Chile sollen Geister aufgetaucht sein. Darunter eine Dame im langen, weißen Gewand, seltsame Geräusche wispern durch die Gänge wie menschliche Stimmen. Schritte von unsichtbaren Personen verängstigen das Personal.

Ausstellungsleiter Juan meint zu 'Las Ultimas Nocitias', einer lokalen Zeitung: 'Es handelt sich dabei nicht um ein inszeniertes Schauspiel, um Besucher anzulocken'. Seine Sicherheitsbeamten wären nicht von jener Sorte, die zu Übertreibung neigt.

Auch bei der Schau, die zuletzt in Argentinien gezeigt wurde, kam es zu unerklärlichen, gruseligen Phänomenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Titanic, Ruhe, Titan
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-MotoGP-Champion Nicky Hayden nach Fahrradunfall ums Leben gekommen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Simbabwe: Großwildjäger von Elefant getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?