23.10.01 23:08 Uhr
 9
 

Vignette meldet Verluste im Rahmen der Erwartungen

Der amerikanische Content-Management-Systeme Anbieter Vignette meldete am Dienstag Abend Quartalszahlen, die im Rahmen der Erwartungen lagen.

Der Umsatz im abgelaufenen dritten Quartal lag bei 70,5 Mio. Dollar. Der pro forma Verlust je Aktie im Kerngeschäft betrug 15,5 Mio. Dollar oder 5 Cents je Aktie. Der Nettoverlust inklusive Abschreibungen in Höhe von 125 Mio. Dollar betrug 147 Mio. Dollar oder 61 Cents je Aktie. Trotz dieses gewaltigen Verlustes sieht die Bilanz von Vignette dank eines Cashpolsters von 400 Mio. Dollar und nur 20 Mio. Dollar kurzfristigen Schulden noch gesund aus.

Das Management spricht trotz des Verlustes von einem wichtigen Quartal, in dem wichtige Kunden wie BMC Software, Sun Microsystems und Toyota hinzugewonnen werden konnten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Erwartung, Rahmen, Vignette
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?