23.10.01 21:37 Uhr
 177
 

Illegale Zahlungen an Fußballprofis offenbar üblich

Der Bericht der Süddeutschen Zeitung beruft sich dabei auf eine Untersuchung 'Steuerhinterziehung beim Transfer von Bundesliga-Fußballspielern' der Oberfinanzdirektion Münster. Illegale Zahlungen an wechselwillige Spieler sind demnach normal.

Dadurch werden Abgaben wie Umsatz- und Lohnsteuer bewußt den Finanzämtern vorenthalten. Von den Spielern würden solche Zahlungen in ihren Steuerklärungen nicht angegeben.

Die Zahlungen würden nach dem Bericht zu einem bedeutenden Teil von den jeweiligen Spielerberatern über Schweizer und Liechtensteiner Briefkasten-Frirmen abgewickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, legal, Zahlung, Fußballprofi
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?