23.10.01 21:27 Uhr
 293
 

Von wegen 'US-Hubschrauber abgeschossen': Er verlor nur die Reifen

Die Taliban hatten berichtet, sie hätten zwei US Hubschrauber abgeschossen. Dabei verwiesen sie stolz auf Reifen und Metall-Teile. Ein Sprecher des Pentagons widerlegte diese Aussage nun gründlich.

Ein Transport-Hubschrauber hatte beim Start eine Barriere gestreift und Teile des Fahrgestells verloren. Es handelte sich dabei um einen Chinook MH-47 Hubschrauber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Reifen, Hubschrauber
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?