23.10.01 21:08 Uhr
 23
 

Die IRA gibt ihre Waffen ab

Zuvor hatte es große Spannungen zwischen den Protestanten und den Katholiken gegeben. So waren 6 protestantische Minister aus den Verhandlungen ausgetreten, um sie zu boykottieren. (SN berichtete) Die Sinn Fein Partei übernahm die Verhandlungen.

'Vollständig und nachprüfbar' hat die IRA bereits begonnen, ihre Waffen zu zerstören. Nicht ganz unbeteiligt sind die USA durch ihre Kritik und starken Druck auf die IRA. Die federführende Sinn Fein Partei in den Verhandlungen hat viele Förderer dort.

Diese hatten nach den Anschlägen verstärkt Druck gemacht, indem sie ihre Fördermittel für die IRA von einer schnellen Entwaffnung abhängig machten. Kritik wurde wegen der Verbindungen zu drogenschmuggelnden kolumbianischen FARC Rebellen geübt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, IRA
Quelle: www.ftdlatestnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!