23.10.01 20:38 Uhr
 1
 

Sportsline: Verlust geringer als erwartet

Das auf den Bereich Sport spezialisierte Medienunternehmen SportsLine.com Inc. meldete heute die Ergebnisse für das im September abgelaufene dritte Quartal.

Der Umsatz lag demnach bei 13,6 Mio. Dollar verglichen mit 13,9 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Der Verlust lag bei 19,4 Mio. Dollar oder 68 Cents je Aktie nach einem Verlust von 16,7 Mio. Dollar oder 63 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten rechneten allgemein mit einem Umsatz von 12,1 Mio. Dollar und einem Verlust von 93 Cents je Aktie.

Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen derzeit mit einem Umsatz von 55-56 Mio. Dollar. Im laufenden vierten Quartal sollen sich die Umsätze auf 14-15 Mio. Dollar belaufen. Die Umsätze im Jahr 2002 sollen gegenüber 2001 um rund 20-30 Prozent ansteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sport, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land
Fußball: Ex-Sportdirektor Rapid Wiens attackiert Klub - "Mit den Ultras im Bett"
Eishockey: Rod Stewarts Sohn erzielt erstes Tor für Großbritannien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?