23.10.01 18:39 Uhr
 42
 

Wien: Zwei wertvolle Gemälde von 1945 wieder aufgetaucht

Bei einem Kunsthändler in Wien sind zwei wertvolle Gemälde von 1945 aufgetaucht. Die Bilder entstammten der Sammlung des Herzoglichen Hauses Anhalt.

Der Verwalter der bisher aufgetauchten Bilder, die Sammlung umfasste etwa 2.000 Bilder, ist dabei diese der Öffentlichkeit wieder zu präsentieren.

Die Fahnder nach verschwundenen Kunstwerken sind bestens organisiert und suchen nicht nur nach verschwundenen Gegenständen von staatlichen Stellen sondern auch von Privatleuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Gemälde, 1945
Quelle: www.autocert.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?