23.10.01 18:52 Uhr
 191
 

St. Martin demnächst ohne Pferd?

Seit Jahrzehnten reitet der Bonner P. Hingsen auf seinem Pferd 'Fasul' dem Martin-Umzug voran. Nun droht die Schlachtung seiner Pferde, da ihm der Pachtvertrag für die Weiden gekündigt wurde.
Dadurch wäre St. Martin pferdelos auf dem Umzug.

Für den Pferdeliebhaber sind seine Tiere das Ein-und-Alles. Er wohnt sogar bei ihnen auf der Weide, in einem kleinem Wohnwagen.

Nun wurde der Pachtvertrag einfach gekündigt. Die wahrscheinlichen Gründe sind im finanziellem Bereich zu suchen. Es wird zum einem vermutet, dass andere Pächter mehr zahlen werden, zum anderem, dass die verspätete Zahlung der Pacht der Grund ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Pferd
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?