23.10.01 18:52 Uhr
 191
 

St. Martin demnächst ohne Pferd?

Seit Jahrzehnten reitet der Bonner P. Hingsen auf seinem Pferd 'Fasul' dem Martin-Umzug voran. Nun droht die Schlachtung seiner Pferde, da ihm der Pachtvertrag für die Weiden gekündigt wurde.
Dadurch wäre St. Martin pferdelos auf dem Umzug.

Für den Pferdeliebhaber sind seine Tiere das Ein-und-Alles. Er wohnt sogar bei ihnen auf der Weide, in einem kleinem Wohnwagen.

Nun wurde der Pachtvertrag einfach gekündigt. Die wahrscheinlichen Gründe sind im finanziellem Bereich zu suchen. Es wird zum einem vermutet, dass andere Pächter mehr zahlen werden, zum anderem, dass die verspätete Zahlung der Pacht der Grund ist.


WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Pferd
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?