23.10.01 17:58 Uhr
 15
 

Juwelier-Geschäft mit einem Auto aufgebrochen - drei Millionen Mark Beute

Ein Juwelier-Geschäft wurde in Bochum mit einem Auto aufgebrochen. Die Täter steuerten den Wagen in die Tür des Ladens - Splitter von Panzerglas flogen umher.

Die Einbrecher erbeuteten Uhren und Schmuck in einem Gesamtwert von etwa 3 Millionen Mark.

Die Täter stellten Bretter mit Nägeln auf die Strasse: Die Polizei fuhr genau darüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Million, Geschäft, Beute, Juwelier
Quelle: www.cityweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lambada"-Sängerin ist tot: Verkohlte Leiche von Loalwa Braz Vieira entdeckt
Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden
Fall Niklas P.: Prozess gegen Walid S. beginnt morgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lambada"-Sängerin ist tot: Verkohlte Leiche von Loalwa Braz Vieira entdeckt
Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?