23.10.01 17:58 Uhr
 15
 

Juwelier-Geschäft mit einem Auto aufgebrochen - drei Millionen Mark Beute

Ein Juwelier-Geschäft wurde in Bochum mit einem Auto aufgebrochen. Die Täter steuerten den Wagen in die Tür des Ladens - Splitter von Panzerglas flogen umher.

Die Einbrecher erbeuteten Uhren und Schmuck in einem Gesamtwert von etwa 3 Millionen Mark.

Die Täter stellten Bretter mit Nägeln auf die Strasse: Die Polizei fuhr genau darüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Million, Geschäft, Beute, Juwelier
Quelle: www.cityweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?