23.10.01 17:52 Uhr
 389
 

Politiker wollen schärferes Sexualstrafrecht durchsetzen

Aus den beiden Bundesländern Bremen und Brandenburg kommt der Vorstoß, im Bundesrat solle ein verschärftes Gesetz bei Sexualstraftaten eingereicht werden. Innensenator Böse dazu heute, bei Sexualdelikten soll ein DNA ohne Richterspruch möglich werden.

Bei Straftätern soll auch nach Verbüßen der Strafe durch Gutachter festgestellt werden, ob derjenige entlassen wird. Er hatte die Kripo besucht, die den Fall Alina bearbeiten und meinte: 'Solche Täter müssen weggeschlossen werden'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Rechtsextremist fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?