23.10.01 17:52 Uhr
 389
 

Politiker wollen schärferes Sexualstrafrecht durchsetzen

Aus den beiden Bundesländern Bremen und Brandenburg kommt der Vorstoß, im Bundesrat solle ein verschärftes Gesetz bei Sexualstraftaten eingereicht werden. Innensenator Böse dazu heute, bei Sexualdelikten soll ein DNA ohne Richterspruch möglich werden.

Bei Straftätern soll auch nach Verbüßen der Strafe durch Gutachter festgestellt werden, ob derjenige entlassen wird. Er hatte die Kripo besucht, die den Fall Alina bearbeiten und meinte: 'Solche Täter müssen weggeschlossen werden'.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?