23.10.01 17:51 Uhr
 14
 

Panne bei Sicherheitsvorkehrungen: Pulver in einem Condor-Flugzeug

Düsseldorf: Eine Boeing 757 hat Startverbot, nachdem an Bord des Flugzeuges in einem Kissen weißes Pulver gefunden wurde.
Gefährlich: Das Pulver wurde schon auf dem Hinflug nach Lanzarote gefunden.

Der Pilot flog mit neuen 256 Passagieren zurück nach Düsseldorf und informierte erst dann den Flughafen. Der Flughafen alarmierte sofort die Luftaufsicht und Gesundheitsamt.

Die Passagiere wussten nichts von dem Milzbrandalarm und während sie noch aus dem Flugzeug ausstiegen, sahen sie Feuerwehrkräfte in Schutzanzügen in die Boeing steigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Flugzeug, Panne, Pulver
Quelle: www.cityweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS bekennt sich zu Attentat in London
Vermisste Studentin in Regensburg: Leichenspürhund schlägt an
Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?