23.10.01 16:40 Uhr
 4.091
 

Disney Channel: Anti-Napster Taktik in Zeichentrickfilmen entdeckt

Der amerikanische Kindersender 'Disney Channel' hat jetzt in Zeichentrickfilmen aus ihrem Programm, Anti-Napster Informationen eingebaut. Das berichtet das Ezine 'Newsforge'.

So wird in der Serie 'The Prouds' die Hauptfigur Penny, eine Schülerin, durch einen Dunkelmann dazu bewegt, Musik im MP3-Format per Free Jackster, einer MP3- Tauschbörse, kostenlos aus dem Internet zu downloaden.

Bildlich wird weiter in der Serie dann gezeigt, das ein Musiker nur einen Scheck über fünf Cent erhält, ein Musikladen pleite geht und sogar Pennys Wohnung von der Polizei gestürmt wird. Damit soll gezeigt werden, dass man MP3 und Copyright beachtet.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Disney, Zeichen, Taktik, Zeichentrick
Quelle: www.newsforge.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?