23.10.01 15:15 Uhr
 153
 

Der virtuelle Krieg geht weiter: "Talibanonline.com" gehackt

Immer wieder machen in letzter Zeit die Hacker auf sich aufmerkam. Einmal werden US-Seiten verstümmelt und nun wird sich auch der Taliban angenommen.

Unter dem Nick 'MaxMouse' operierte der Hacker und tauschte die Startseite von 'Talibanonline.com' aus. Zur Zeit prangern fahnen der USA auf der Seite mit dem Text: 'The United States will destroy you!!!'.

Gehostet wird die Seite jedenfalls in den USA, aber registriert wurde sie in Kabul, Afghanistan.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Taliban, virtuell
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke
Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?