23.10.01 14:58 Uhr
 101
 

Nazi SS-Mann bekommt vor Gericht Recht

Wie schon in SN berichtet, hatte der 88-jährige ehemalige SS-Mann Erich Priebke eine Klage gegen einen Buchautor wegen Verleumdung und Verletzung seiner Ehre eingereicht. Der Autor hatte ihm Mord angelastet. Nun bekam er vor einem italienischen Gericht Recht.

Ihm wurden weiterhin ca. 20000 DM Schmerzensgeld zugesprochen. Da er damals von den Vorwürfen freigesprochen wurde, stimmen die Behauptungen des Buchautor nicht, so das Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Recht, Nazi, SS
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?