23.10.01 14:33 Uhr
 602
 

Milzbrand und das Internet: Eine Firma freut sich über die Attentate

Die Firma 'edesigns' hat einen ganz makaberen Geschmack, denn anscheinend hat die Marketing-Firma Gefallen an den Anhtraxfällen gefunden und will daraus Profit schlagen.

Herr Halpern(Chef der Firma) meinte: 'Milzbrand wird allen Firmen neue Möglichkeiten bieten über den Wert des Internet nachzudenken'. Er persönlich freue sich über die speziellen Anthrax-Anschläge, denn so hat 'E-Mail' eine bessere Marktlage.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Firma, Attentat
Quelle: www.nickles.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?