23.10.01 13:41 Uhr
 7
 

XEROX erneut mit Verlust

Der Drucker- und Kopiererhersteller XEROX veröffentlichte heute erneut ein Verlust für das vergangene Quartal. Zurückgeführt wird dies vor allem auf die Anschläge auf das World Trade Center, die bei den Konsumenten Zurückhaltung auslösten.

Der Verlust inklusive Restrukturierungen lab im dritten Quartal bei 211 Mio. Dollar oder 29 Cents je Aktie und damit noch etwas über den 191 Mio. Dollar des Vorjahreszeitraums. Exklusive der Einmaligen Kosten lag der Verlust bei 24 Cents je Aktie und damit innerhalb der Erwartungen der Analysten. Der Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahr um 600 Mio. Dollar auf 3,9 Mrd. Dollar zurück.

Für die Zukunft gab das Management keinen exakten Ausblick, sondern betonte lediglich, die Kosten weiter senken zu wollen. Die Aktie beendete den Handel gestern bei 7,32 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?