23.10.01 13:30 Uhr
 90
 

Kinder streiten sich mit Ratten um Getreidekörner

Keine Lebensmittel, keine sanitären Einrichtungen und keine Übernachtungsplätze für die Flüchtlinge aus Afghanistan, das ist die im Augenblick schreckliche Bilanz der Anschlagsfolgen.

Auf mehrere tausend afghanische Flüchtlinge, darunter Kinder und Frauen, wurde an der afghanischen Grenze geschossen, als sich diese mit Gewalt nach Pakistan retten wollten.

Zwei Millionen Flüchtlinge in 150 Lagern sind derzeit in Pakistan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: michael.stegmueller
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ratte, Getreide
Quelle: bz.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?