23.10.01 12:15 Uhr
 5
 

Kanadas Regierung akzeptiert Bayer-Patent

Das Pharma-Unternehmen Bayer AG traf eine Vereinbarung mit der kanadischen Regierung, mit dem Ziel, die Versorgung der Bevölkerung mit dem Antibiotikum CIPRO im Falle von Terroranschlägen mit biologischen Waffen sicherzustellen.

Auf Anforderung liefert Bayer innerhalb von 48 Stunden eine Million seines Milzbrand-Medikaments an die Organisation zur Bevorratung von medizinischem Notfallbedarf 'NESS' (National Emergency Stockpile System).

Die kanadische Regierung wird dagegen den Patentschutz für CIPRO akzeptieren und wird, bis zum Ablauf der Rechte, CIPRO exklusiv bei Bayer bestellen. Zuvor hatte die parlamentarische Opposition die Regierung kritisiert, weil diese ein Nachahmer-Produkt (Generikum) bestellt und dadurch Bayerns Patentrechte verletzt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Regierung, Regie, Kanada, Patent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?