23.10.01 11:09 Uhr
 2
 

HVBank: Gründung von ersten Branchen-Pensionsfonds

Die HypoVereinsbank Group und die Tarifpartner Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und IG Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) gründen einen Chemie-Pensionsfonds, welcher der erste dieser Art in Deutschland sein wird. Dies teilte die HypoVereinsbank heute in einer Pressemitteilung mit.

Der Chemie-Pensionsfonds wird anders als konkurrierende Modelle einen 'Strategischen Anlageausschuss' bilden, der von einem unabhängigen Investment-Consultant unterstützt wird. Der Ausschuss bestimmt den Kapitalanlageprozess und wählt die Asset Manager aus. Vorgesehen ist, die freien Mittel auf mehrere namhafte Kapitalanlagegesellschaften zu verteilen.

Die HVB Group wird den Chemie-Pensionsfonds 2002 als Aktiengesellschaft (Sitz: München) gründen und 100 % der Anteile halten. Der Vertrieb obliegt den Tarifpartnern, das Management des Pensionsfonds und die technische Infrastruktur sind Aufgaben der HVB Group. Für den Aufsichtsrat sind sechs Mandate vorgesehen, von denen jeweils zwei die IG Bergbau, Chemie, Energie, der Bundesarbeitgeberverband Chemie und HVB Group übernehmen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Branche, Pension, Gründung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?