23.10.01 10:38 Uhr
 37
 

Steuerverschwendung - Bahnhof Schwerin

Die Idee des Wirtschaftsministeriums von MV und der Deutschen Bahn, den Regionalverkehr fördern zu wollen, führte zum Bau des Haltepunkt 'Schwerin-Mitte'. Dafür wurden 5 Millionen DM ausgegeben (Vollfinanzierung durch das Land MV).

Diese Haltestelle liegt allerdings nur wenige hundert Meter (ca. 3 Minuten Bahnfahrt) vom Schweriner Hauptbahnhof entfernt.

Zusätzlich werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern noch 3,8 Millionen DM in das Projekt zur Erweiterung des Hauptbahnhofs gesteckt.


WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Steuer, Bahnhof, Schwerin
Quelle: finanzen.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?