23.10.01 09:55 Uhr
 1.431
 

Schläfer in Frankfurt verhaftet - Im Gepäck ein Abschiedsbrief

Harun A. gehörte zum Kalifatsstaat und wurde schon vergangen Mittwoch in Frankfurt verhaftet. Das BKA hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Er ist der Schwager des Kalifen von Köln. Er war auf dem Weg in den Iran.

Im Gepäck des Studenten fand man unter anderem einen Datenträger mit Hinweisen zu Selbstmordanschlägen. Eine Flüssigkeit um Zündmechanismus für Sprengsätze zu bauen. Die typischen Sachen wie Kampfanzug, Sturmhaube, Abschiedsbrief waren im Gepäck.

Man vermutet das er zu den Taliban Kämpfern wollte um gegen die USA und Nordallianz zu kämpfen. Der verhaftete gilt als 'Chef-Ideologe' des Kaplan-Verbandes 'Kalifatsstaat'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Frankfurt, Abschied, Gepäck, Abschiedsbrief
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?